Veganes und einfaches 3-Gänge Weihnachtsmenü

Jacky von Vegan Vriend
Jacky von Vegan Vriend

Ich freue mich über Feedback zu meinen Blogbeiträgen in den Kommentaren.

Dreiecke

Du brauchst noch Ideen für dein veganes Weihnachtsessen?

Veganes Weihnachtsessen mit veganem Braten, Klößen, Rotkohl und Schokocreme-Dessert

Mit diesem veganen Weihnachtsessen überzeugst du jeden Nicht-Veganer!

Wenn du das hier liest, steht Weihnachten schon wieder vor der Tür. Damit du dir dieses Jahr nicht wieder den Kopf zerbrechen musst, was du kochen kannst, habe ich dir ein veganes 3-Gänge Menü zu Weihnachten kreiert. Es besteht aus der Vorspeise – Möhren-Kartoffel-Suppe –, der Hauptspeise – veganer Hackbraten mit Knödel-Rotkohl-Auflauf – und dem Nachtisch – weihnachtliche Schokocreme –.

Es schmeckt garantiert (fast) jedem und ist super einfach gemacht. Glaub mir, wenn ich das kann, kannst du das auch. Deinen Variationsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Ob mit Hafercreme oder Sojacreme, mit raffinierten Zucker oder ohne. Ich habe dir weiter unten auch die Alternativmöglichkeiten beschrieben. So kommt auf jeden Fall jeder auf seinen Geschmack.

Herzstück des veganen Menüs ist der vegane Hackbraten mit Bratensauce. Dieser ist tatsächlich nicht selbst gemacht (Schande über mich), sondern selbstgekauft. Er ist sogar von meinem Freund und Schwiegervater approved, d. h. auch dieser sollte gut bei den Gästen ankommen. Der vegane Braten schmeckt einfach mega lecker und kann geschmacklich, aber auch von der Konsistenz her richtig punkten.

Aber auch die anderen Gänge können gut mithalten. Es ist dabei ganz allein dir überlassen, ob du alles selbst machst oder doch das ein oder andere fertig kaufst, um noch ein wenig mehr Zeit und Nerven zu sparen. Denn sind wir mal ehrlich, zu Weihnachten wollen wir nicht noch den ganzen Tag in der Küche stehen.

Hier gelangst du direkt zu den Rezepten:

Vorpeise: Vegane Möhren-Kartoffel-Suppe

Starten wir mit der Vorspeise für unser veganes Weihnachtsmenü.

Die vegane Möhren-Kartoffel-Suppe ist schon fast eher eine unglaublich leckere Creme. Neben Möhren und Kartoffeln, besteht sie auch aus Zwiebeln und pflanzlicher Sahne sowie etwas Muskatnuss, Salz und Pfeffer zum würzen. Bei der pflanzlichen Sahne kannst du kreativ werden. Ob nun Sojasahne, Hafersahne, Cashewsahne – hier kannst du super variieren. 

Die Suppe ist wirklich kinderleicht gemacht und dauert nur 10 Minuten in der Zubereitung und weitere 25 Minuten beim Kochen. Dazu noch etwas Baguettebrot reichen – Yummy!

Vegane Suppe mit Sternenbrot in einer Schüssel
Vegane Suppe mit Sternenbrot in einer Schüssel

Vegane Möhren-Kartoffel-Suppe

Die vegane Möhren-Kartoffelsuppe ist kinderleicht gemacht und geht ruck zuck. Du brauchst nicht viel und hast eine tolle Vorspeise für dein veganes Weihnachtsmenü.
Zubereitungszeit 10 Min.
Kochzeit 25 Min.
Gericht Suppe, Vorspeise
Portionen 2 Personen

Equipment

  • 1 Handmixer
  • 1 Gemüsemesser zum Schneiden
  • 1 Schäler

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Kartoffel
  • 250 g Möhren
  • 1/2 EL Rapsöl (wichtig zum Kochen/ Braten)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Petersilie
  • 75 ml Sojasahne oder alternativ z. B. Hafersahne
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Muskatnuss (Vorsicht: nicht zu viel, gerade bei Kleinkindern)
  • 1 Brot deiner Wahl z. B. Dinkel-Baguettebrot

Anleitungen
 

  • Zwiebeln und Knoblauch abziehen und klein hacken. Ich nutze dafür gerne meinen Nicer Dicer (unbezahlte Werbung an dieser Stelle).
  • Kartoffeln und Möhren waschen, schälen und dann in grobe Stücke schneiden.
  • Rapsöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln und Knoblauch kurz darin anbraten. Dann die Kartoffeln und Möhren dazu geben und kurz mitanbraten.
  • Gemüsebrühe zum Ablöschen dazu geben und das Ganze ca. 25 Minuten köcheln lassen.
  • Alles fein pürieren und dann die Sahne dazu geben. Noch einmal alles aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit fein gehackter Petersilie servieren. Dazu das Brot reichen und fertig ist deine vegane Suppe als Vorspeise für euer veganes Weihnachtsmenü.

Notizen

P.S. Das Beta-Carotin in Möhren wird besser vom Körper aufgenommen, wenn es in gekochter Form ist. Da Vitamin A bzw. der Vorläufer Beta-Carotin ein fettlösliches Vitamin ist, ist die Aufnahme mit Fett optimal.
Zutaten für eine vegane  Möhren-Kartoffelsuppe
Zutaten für die vegane Möhren-Kartoffel-Suppe für dein Weihnachtsessen
Keyword Suppe, Vegan, Vorspeise, Weihnachtsessen

Hauptgang: Veganer Hackbraten mit Knödel-Rotkohl-Auflauf

Der Hauptgang muss sitzen. Deshalb habe ich mich für einen veganen Hackbraten entschieden. Abgerundet wird dieser mit einem Knödel-Rotkohl-Auflauf mit angebratenen Walnüssen und einer leckeren Bratensoße, die es zum gekauften Hackbraten dazu gab. Wenn deine Familie kein Knödel Liebhaber ist, so wie mein Freund, kannst du auch stattdessen einfach Kartoffeln verwenden. 

Ob du den Rotkohl und die Knödel selbst machst, ist wieder dir überlassen. Ich habe mich für dieses Mal für die gekaufte Version entschieden. Also gab es fertigen Apfel-Rotkohl aus dem Glas (kurz aufgewärmt und mit angebratenen Zwiebeln und Nelkenpulver aufgepimpt) sowie fertige vegane Knödel aus der Tiefkühltruhe, die ich nur 30 Minuten im Topf erwärmen musste. Die Walnüsse kannst du für den extra Geschmack in karamellisiertem Zucker anbraten. Oder du verzichtest auf weiteren Zucker und brätst sie einfach so an.

Wenn du magst, kannst du auch noch veganen “Ziegen”-Frischkäse dazugeben und den Auflauf so noch einmal 20 Minuten kurz im Ofen schmelzen lassen.

So oder so, für mich ist dieser Hauptgang das perfekte vegane Weihnachtsessen!

Veganer Hackbreiten auf einem Schneidebrett
Veganer Knödel-Rotkohl-Auflauf mit Walnüssen in einer Aufkaufform weihnachtlich angerichtet
Veganes Weihnachtsessen mit veganem Braten, Klößen, Rotkohl und Schokocreme-Dessert

Veganer Hackbraten mit Knödel-Rotkohl-Auflauf

Ob selbstgemacht oder selbstgekauft. Dieser vegane Hackbraten mit Knödel-Rotkohl-Auflauf ist das perfekte Hauptgericht für euer veganes Weihnachtsessen und im Handumdrehen gemacht.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gesamtzeit 1 Std. 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Personen

Equipment

  • 1 Gemüsemesser zum Schneiden

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Rapsöl (wichtig zum Braten/ Kochen)
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 Äpfel
  • 1 kg Rotkohl alternativ: gekauften Apfel-Rotkohl verwenden
  • 1 Lorbeerblatt für den Rotkohl
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 EL Zucker alternativ weglassen, oder z. B. Dattelpulver verwenden
  • 1 TL Wasser für das Zuckergemisch für die Walnüsse
  • 40 g Walnüsse
  • 240 g vegane Kartoffelknödel verzehrfertig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 EL veganer "Ziegen"-Frischkäse oder veganer Käse Optional
  • 1 veganer Hackbraten mit Bratensauce verzehrfertig (Achtung in meinem Fall enthielt die Bratensauce Alkohol)

Anleitungen
 

  • Zwiebel schälen und klein schneiden. Die Äpfel schälen, entkernen und klein würfeln. Rotkohl waschen, Strunk entfernen und in Streifen schneiden.
  • Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Äpfel kurz anbraten. Rotkohl dazu geben und 5 Minuten weiter braten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und Lorbeer dazugeben (das Lorbeerblatt am Ende wieder entfernen). Das Ganze 15 Minuten köcheln lassen.
    Wenn du dich für die fertige Variante entscheidest, musst du deinen fertigen Apfel-Rotkohl nur kurz aufkochen. Verfeiner ihn gerne mit Gewürzen und Zwiebeln.
  • In einer Pfanne etwas Wasser erhitzen. Zucker hinzugeben, damit es karamellig wird und dann die Walnüsse darin kurz anbraten.
  • Knödel nach Packungsanweisung in etwas Salzwasser kochen. Meine haben 30 Minuten gebraucht.
  • Veganen Hackbraten, während die Knödel kochen, nach Packungsanweisung in den Backofen geben. Meiner war ca. 15 Minuten im Backofen. Wurde dann mit etwas Bratensauce eingepinselt und dann noch einmal für 5 Minuten gebacken und durfte dann noch kurz ruhen.
  • Den Rotkohl mit Salz, Pfeffer und Nelkenpulver würzen. Dann den Rotkohl und die Apfelstücke gut vermischen und in eine Auflaufform geben. Die Knödel und die Walnüsse hierauf anrichten. Optional den (Frisch-)Käse dazugeben und noch einmal 20 Minuten im Ofen bei 180 Grad Umluft backen.
  • Die Bratensauce vom gekauften Hackbraten kurz nach Packungsanweisung aufkochen und dann alles servieren. Guten Appetit!

Notizen

Zutaten für veganen Hackbraten mit Knödel-Rotkohl-Auflauf
Zutaten für veganen Hackbraten mit Knödel-Rotkohl-Auflauf für das vegane Weihnachtsessen
Keyword Hauptgericht, Knödel, Rotkohl, Vegan, Veganer Hackbraten, Weihnachten, Weihnachtsessen

Nachspeise: Vegane weihnachtliche Schokocreme

Das Beste kommt immer zum Schluss. Der Nachtisch! Als Nachtisch gibt es eine vegane Schokocreme mit weihnachtlichem Flair. Dazu habe ich einfach in 3 Minuten Hafersahne zum Aufschlagen mit dem Rührmix-Handgerät aufgeschlagen und mit etwas San-apart (als Sahnesteif-Ersatz) das ganze nach und nach steif geschlagen. Dann nur noch etwas Zartbitter Schokolade (*Werbung: ich habe meine Lieblingsschokolade von MAKRI verwendet) über einem heißem Wasserbad zum Schmelzen bringen und schon kann die flüssige Schokolade mit 2/3 der Sahne untergemischt werden. Dann etwa 2-3 Stunden kalt stellen.

Nachdem die Creme schön kalt geworden ist, fülle ich sie in ein schönes Dessertglas und gebe mit einem Spritzbeutel noch die restliche Sahne mit etwas untergemischtem weihnachtlichen Gewürzpulver auf die Schokocreme. Karamellisierte Haselnussstückchen obendrauf. Fertig ist unser einfaches Dessert für Weihnachten!

Veganes Schoko-Dessert in einem Glas weihnachtlich angerichtet
Veganes Schoko-Dessert in einem Glas weihnachtlich angerichtet

Vegane weihnachtliche Schoko-Creme

Die schnelle und einfache vegane Schoko-Creme ist perfekt als Dessert zu Weihnachten und rundet das 3-Gänge Weihnachtsmenü ab.
Zubereitungszeit 20 Min.
Kühl stellen 2 Stdn. 30 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 2 Personen

Equipment

  • 1 Handmixer
  • 1 Dessertgläser
  • 1 Spritzbeutel mit Tülle

Zutaten
  

  • 150 g Hafer-Sahne zum Aufschlagen
  • 1 TL San apart alternativ Sahnesteif
  • 75 g Zartbitter Schokolade z. B. von MAKRI (Werbung)
  • 1 Prise weihnachtliches Gewürzpulver z. B. von DM
  • 1 Prise echte Vanilleschote (Optional)

Anleitungen
 

  • Schlagsahne ca. 3 Minuten aufschlagen und nach und nach San apart als Sahnesteif-Ersatz dazugeben. Creme bis zum weiteren Schritt im Kühlschrank kalt stellen.
  • Die Zartbitterschokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Wer es ganz süß mag, kann hier noch 1/2 Päckchen Vanillezucker hinzugeben.
  • Die geschmolzene Schokolade mit 2/3 der Sahne vermengen und im Dessertglas anrichten. Dann das Ganze noch einmal ca. 2-3 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.
  • Wenn alles schön kalt geworden ist, die restliche Sahne (1/3) mit etwas Gewürzpulver vermengen und mit einem Spritzbeutel auf der Schokocreme anrichten. Noch ein paar Streusel deiner Wahl und fertig ist dein weihnachtliches Schoko-Dessert.

Notizen

Zutaten für vegane Schokocreme Rezept in einer Auflaufform
Zutaten für die vegane weihnachtliche Schokocreme für das Weihnachtsessen
Keyword Dessert, Nachtisch, Schokocreme, Vegan, Weihnachten, Weihnachtsessen

Fazit zum veganem Weihnachtsmenü

Ich hoffe, dass dir und deinen Gästen das Weihnachtsmenü schmeckt. Schreibe mir hier gerne ein Kommentar oder folge mir auf Instagram unter @veganvriend. Ich freu mich von dir zu hören und wünsche dir ein wundervolles und besinnliches veganes Weihnachtsfest mit deinen Liebsten!

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn!
Dreiecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Hi, Ich bin Jacky!
Hi, Ich bin Jacky!

Ich bin zertifizierte vegane Ernährungsberaterin für Mama und Kind. Meine Mission ist es dir zu helfen die Vorurteile gegenüber Veganismus für Mama und Kind zu entkräften und dich dabei zu unterstützen selbst Expertin für vegane Ernährung zu werden.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren...

Bild von einer Zeitung

Dein Blut-Check-Guide
für 0 €

Du bist dir unsicher welche Werte für die Blutuntersuchung beim Arzt wichtig sind bei veganer Ernährung für Mama und Kind?

Dann hol dir gerne meinen Blut-Check-Guide. Kostet dich keinen Cent und du meldest dich zum Newsletter mit 100% Mehrwert und keinen Spam an.

Blut-Check-Guide Vorschau PDF

Meine Empfehlungen

*Werbung/ Affiliate Links

Vegane zuckerfreie Schokolade von MAKRI

veganvriend10 => Für 10 % bei Bestellungen ab 10 Euro Mindestbestellwert

veganvriendversand => Für kostenfreien Versand ab 10 Euro Mindestbestellwert

Makri Schokolade aus nur 3 Zutaten Vegan

Veganes Omega 3 Mikroalgenöl von Norsan

Omega-3 Vegan Mikroalgenöl mit DHA & EPA. Erhalte 15 % auf deine Erstbestellung mit dem Code: VeganVriend15

Produktbild Omega 3 Vegan Öl von Norsan

Zykluscomputer von Daysy

Daysy - Familienplanung - einfach, schnell & natürlich!
Jetzt 10 Euro Rabatt für deine Daysy über den Link sichern.Daysy-Textlink-3-DE

Dank Daysy weißt du genau, wann du fruchtbar bist und wann nicht. Daysy berechnet die unfruchtbaren Tage mit einer Genauigkeit von über 99 %.

Bild Daysy Zykluscomputer

Dein Studium zur veganen Ernährungsberatung an der ecodemy

Du möchtest selbst vegane Ernährungsberater/in werden?

Mit dem Gutscheincode l60gqvq9 erhältst du 10 % Rabatt.

Siegel ecodemy Vegane Ernährungsberaterin für Mama und Kind Jaqueline Freund
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner